MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG

 

 

Liebe Besucher dieser Webseite,

seit mehr als 24 Jahren sind wir mit unserem Komma 10 Geschäft in der Wriezener Wilhelmstrasse präsent. In dieser Zeit haben wir wirklich viele Höhen, auch einige Tiefen erlebt. Das die Wilhelmstrasse leider viel von Ihrem Charme der Aufbruchzeit verloren hat, hat viele Faktoren. Mangelnde Perspektive durch fehlende Arbeitsplätze mit anschliessender Fluktuation der Bürger, die aus Ihrem Leben etwas machen möchten, führten dazu, dass die Kaufkraft schlagartig abnahm. Dazu kam der Zeitgeist, Einkauf zu einem Erlebnis werden zu lassen. So wie Shopping-Center wie Pilze aus dem Boden schossen, so verschlechterte sich die Struktur und der Branchenmix in Wriezen. Leider führten auch der Umbau der Wilhelmstrasse zu einer klassischen Einkaufsmeile dazu, dass gerade ältere Kunden nicht bereit sind, weite Fußwege zu den verbliebenen Geschäften zurückzulegen. Aber auch Entscheidungen, vor 18 Monaten den Wochenmarkt auf den Marktplatz zu verlegen, tragen dazu bei, dass die Wilhelmstrasse viel von seiner ursprünglichen Attraktivität Tag für Tag verliert. Vorbei die Zeiten, als Dutzende von Markthändlern die Strasse jeden Freitag zu einem Erlebnis werden ließen. Statt den Markt zu erweitern, tummeln sich jetzt nur ein Bruchteil der vor eineinhalb Jahren noch vorhandenen Händler auf dem Marktplatz. Für ein lebendiges Wriezen ist dies ein Armutzeugnis. Hier ist aber nicht nur die Stadt gefragt, ein neues Nutzungskonzept zu erstellen, nein, auch Sie als Besucher bzw. Einwohner der Stadt. Seien Sie patriotisch, wenn es um das Einkaufen in dieser Stadt geht. Wer dauerhaft fremdgeht, steht irgendwann mal mit leeren Händen da, sprich, einer leeren Stadt mit einigen Discountern.

Ihr Komma10-Team

Frank-Peter Schimmel

- Inhaber -